Mein Leben mit Krebs – Was kann ich für mich tun?

Seminar für Tumorpatientinnen und Tumorpatienten

  • Termine:
    Freitag 17. März 2023 von 14:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, 18. März 2023 von 09:00 – 15:30 Uhr
  • Seminarort sowie Anmeldung:
    Tumorzentrum Dresden
    3. Etage, Seminarraum 341
    Löscherstr. 18, 01309 Dresden
    Tel. (0351) 3177 304 oder (0351) 3177 300
  • Leitung:
    Andreas Bergmann (Dipl.-Sozialpädagoge, Geprüfter Psychologischer Berater VFP, Psychoonkologischer Berater, Trauerbegleiter, Dresden)

Anliegen / Ziel des Seminars
Vielleicht hast Du vor kurzem oder einiger Zeit die Diagnose „Krebs“ erhalten und den ersten, bestimmt nicht einfachen, Schock bereits ein wenig überwunden.
Nun kommen wichtige Fragen auf:

– „Was kann ich selbst tun, um meine Gesundheit zu erhalten?“
– „Wie bleibe ich körperlich und psychisch stabil?“
– „Was braucht es, damit meine Angehörigen, Freunde und das soziale sowie das berufliche Umfeld mich unterstützen können?“


Das Seminar möchte sich mit krebserkrankten Menschen auf die Suche begeben, einfühlsam Antworten zu finden. In diesem Prozess werden das eigene und gleichzeitig das gesellschaftliche Bewusstsein gefördert. Das Entwickeln der individuellen Genesungsstrategien ist eine Mut machende Einladung

    Inhaltliche Schwerpunkte
  • Gesundheitsförderung bei Krebs
  • Krankheit und Stress
  • Krankheitsverarbeitung als Weg zur Gesundheitsförderung
  • Subjektive Bedürfnisse und personale (eigene) Ressourcen
  • Umgang mit belastenden Gefühlen
  • Kontakt zu nahestehenden Personen
  • Erfahrungen mit Ärzten und anderen professionellen Helfern
  • Belastungen und deren Bewältigung in Alltag und Beruf
  • Förderung der Patientenkompetenz: Möglichkeiten und Grenzen der Selbsthilfe

Arbeitsweise
In einer vertrauensvollen und entspannten Atmosphäre lernen wir uns in der Gruppe kennen und es begleiten Dich hilfreiche Gespräche. Übungen unterstützen, die eigenen Bedürfnisse zu entdecken und auszuprobieren. Wesentliche Informationen zum Thema „Krebs“ werden zusammengetragen und gemeinsam ausgetauscht. Wertschätzend trainierst Du Deine Eigenverantwortung, damit Du selbstbewusst der Krebserkrankung begegnen kannst. Bei Allem sollte für die Lebensfreude ein wohltuender Humor nicht zu kurz kommen.

Organisatorisches
Der Unkostenbeitrag für das Seminar beträgt 25,00 Euro. Dieser Betrag ist zu Beginn des Seminars bar zu entrichten.
Für Verpflegung während der Veranstaltung wird gesorgt. Bitte bring bequeme Kleidung, warme Socken, Schreibutensilien und Buntstifte mit.
Die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen erfährst Du direkt beim Tumorzentrum Dresden.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ich bitte Dich deshalb bis zum 08. März 2023 um eine verbindliche schriftliche Anmeldung per Post oder E-Mail beim Tumorzentrum Dresden eingehend.
Die Berücksichtigung der Teilnahmewünsche erfolgt in Reihenfolge des Posteinganges. Du erhältst eine Bestätigung Deiner Anmeldung.

Andreas Bergmann Logo

Diplom-Sozialpädagoge
Psychoonkologischer Berater
Friedrichstrasse 25c
01067 Dresden

Ab Bahnhof Mitte 5 Min. Fußweg